Auszeichnung für Alexander Sand

Erstmals hat die STO-Stiftung ihr Förderprogramm für Maler und Lackierer auch für Auszubildende des Stuckateurshandwerk ausgeschrieben. Dabei soll der talentierte und qualifizierte Nachwuchs gefördert werden. Einer der Ausgezeichneten ist Alexander Sand, ehemaliger Auszubildender und inzwischen Geselle bei der Friedrich Antoni Stuckrestaurierungen GmbH. Er zählt zu den zehn besten Auszubildenden Deutschlands.

Bei einer kleinen Betriebsfeier wurde Alexander Sand im Beisein von Berufsschullehrern, Ausbildern und natürlich dem sichtlich stolzen Seniorchef Friedrich Antoni sowie den beiden Geschäftsführern Christoph und Elena Antoni ein großer Werkzeugkoffer überreicht. Darin enthalten: Spezialwerkzeuge für das Stuckateurshandwerk im Wert von über 1.000 Euro.

„Gute Leistungen in der Berufsschule liefern auch häufig gute Leistungen im Betrieb, wenn das Ausbildungsklima stimmt“, so Konrad Richter, Stiftungsrat der STO-Stiftung. Das kann Christoph Antoni, Alexander Sands Chef bestätigen – aufgrund seiner sehr guten schulischen und praktischen Leistungen wurde der ehemalige Auszubildende frühzeitig übernommen und ist bereits seit dem Winter Teil des Teams.


Hier
können Sie den vollständigen Artikel des BK Ulrepforte lesen.

Zurück